Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 8. März 2017, 12:57

Blutpfeffer kreuzen (Zutat Handwerk für Begleiter)

Züchten von Blutpfeffer für die Herstellung von Begleitern:

Für die Herstellung der Begleiter (Weber, Stufe 60, Meisterbuch III) wird als Hauptzutat Blutpfeffer benötigt.

Blutpfeffer lässt sich aber nur durch Kreuzungen herstellen :( . Damit man Blutpfeffer-Samen bekommt, muss Schnittlauch und Glanznuss miteinander gekreuzt werden. Beides ist wiederum nur durch Kreuzungen zu bekommen.

Ich habe mich mal hingesetzt und eine Aufstellung über die benötigten Kreuzungen erstellt. Beim Pflanzen der Samen immer drauf achten, dass Thanalan-Humus III verwendet wird. Zum kreuzen von Samen allgemein, schaut in den Guide "Pflanzen kreuzen".


Der Weg zum Schnittlauch-Samen:

1. Wieslandkohlkopf <-> Dzemael-Tomate = Dalamud-Toffe-Samen

2. Dalamud Toffel <-> Dzemael-Tomate = Schnittlauch-Samen


Der Weg zum Glanznuss-Samen:

Hier gibt es „2“ Wege. Ich habe den etwas längeren gewählt, da mit diesem die Glanznuss in einer Schleife hergestellt wird. Das bedeutet, dass man bei Schritt 3 neben der Nuss auch den Samen bekommen kann.

1. La-Noscea Orange <-> Sharlayanische Feige = Aprikose-Samen

2. Ananas <-> Sharlayanische Feige = Glanznuss-Samen

3. Aprikose <-> Glanznuss = Glanznuss + /-Samen


Nun der Blutpfeffer-Samen:

1. Schnittlauch <-> Glanznuss = Blutpfeffer-Samen (zu ca. 87 %)


Jetzt noch den Blutpfeffer-Samen anbauen und mann kann nach der Ernte mit den Begleitern anfangen. Die anderen Zutaten sind relativ leicht zu bekommen (-> Marktplatz)

2

Mittwoch, 8. März 2017, 13:11

Abbaustellen für die Samen

Hier noch die Abbaustellen für die Grundsamen:
  • Wiesland-Kohlkopf-Samen Stufe 30 östl. La Noscea
  • La-Noscea-Orange-Samen Stufe 10 unteres La Noscea
  • Dzemael-Tomate-Samen Stufe 50 östl. La Noscea 01 Uhr Slot 1
  • Ananas-Samen Stufe 50 östl. La Noscea 09 Uhr Slot 1
  • Sharlayanische Feige Stufe 50 Dravanisches Vorland 02 Uhr + 14 Uhr Slot 1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RSioux« (9. März 2017, 17:43)


Ähnliche Themen

Thema bewerten