Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 14. Juli 2016, 22:07

Guide zu Hauke-Herrenhaus Normal (Quelle: finalfantasy14-guide.de)

Haukke-Herrenhaus

Freischalten: Hauptquest, Lvl 28


Das Haukke-Herrenhaus liegt im Gebiet
Tiefer Wald (Finsterwald) im äußersten Südwesten. Berührt die
Eingangstür und schon könnt ihr der Instanz über die Inhaltssuche
beitreten.

Das Setting in diesem Dungeon unterscheidet sich erstmal
grundsätzlich von den verstaubten Verließen und unterirdischen
Gangsystem der vorhergehenden Dungeons. Ihr betretet ein altes
Herrenhaus deren Bewohner offensichtlich nicht mehr anwesend sind, dafür
wird das Haus von allerlei Untoten bewohnt die Euch nach dem Leben
trachten.



Grundsätzlich teilt sich das Dungeon in drei Kartenteile auf, das
sehr weitläufige Erdgeschoss, den Keller und das Obergeschoss. Ihr
startet Euren Besuch direkt im Erdgeschoss an der Eingangstür, danach
geht es in den Keller um am Ende in das Obergeschoss wo ihr den Endboss
vorfindet.



Haltet Euch von der Eingangstür aus links. Der gesamte Trash im
Herrenhaus ist etwas anspruchsvoller als in den vorhergehenden Dungeons.
Fledermäuse, Sofaschimmel und vor allem die Geister-Hausmädchen sind
nicht zu unterschätzen. Letztere haben eine sehr weit reichende 360°
AOE-Fähigkeit welche jeden getroffenen Spieler für 10 Sekunden in den
Status Furcht versetzt und damit handlungsunfähig macht. Im Falle des Heilers kann das unter Umständen gefährlich werden.

Ihr sammelt viele kleine Schlüssel ein die Euch in optionale Räume
und weiter vorwärts bringen. Nachdem ihr nahezu das gesamte Erdgeschoss
erkundet habt betretet ihr von hinten die Rote Halle, hier hält sich der
erste Boss auf.

1. Boss: Herrenhaus-Schlüsselträgerin

Die Herrenhaus-Schlüsselträgerin bleibt den gesamten Kampf über
allein und besitzt folgende Fähigkeiten die sie gegen Euch einsetzt:

  • Süßer Stahl: 180° AOE Attacke nach vorn, richtet ca. 200
    Schaden am Tank an. Alle anderen Spieler inklusive Nahkämpfer sollten
    diese Attacke vermeiden
  • Nichts-Feura: AOE Kreis Attacke auf beliebigen Spieler, ca.
    300 Schaden. Alle Spieler inklusive des beroffenen Spieler herauslaufen
    aus dem Kreis
  • Schattenhau: AOE-Kreis Attacke bzw. Fear Attacke wie auch
    schon von den Hausmädchen ausgeführt, alle sollten diese 10 Sekunden
    Kampfpause für sich selbst vermeiden



Hier kann also nahezu alles vermieden werden worauf auch das
Hauptaugenmerk liegen sollte. Nach ihrem Ableben hinterlässt euch die
Herrenhaus-Schlüsselträgerin den Grünen Schlüssel. Dieser öffnet die östlich von der roten Halle gelegene Misteltür welche in den Keller führt.

Im Keller angekommen habt ihr es ab sofort mit Skeletten und
Leichenfliegen zu tun, die Nelkentür direkt am Eingang des Kellers ist
verschlossen, es gilt hier den Keller zu erkunden um im Weinlager den Gelben Schlüssel zu besorgen welcher die Nelkentür öffnet. Dahinter befindet sich der zweite Boss des Dungeon.

2. Boss: Seneschall und Hofnarr

Während der Hofnarr-Imp seinen dem Tank mit Eis-Schadenszaubern
einheizt hat Seneschall eine besondere Attacke. Er erzeugt eine 360°
AOE-Fläche und fügt allen in diesem Kreis befindlichen Spielern 300
Schaden zu und heilt sich gleichzeitig für jedes Ziel an dem auf diese
Art und Weise Schaden zugefügt hat um den gleichen Betrag.

Besiegt daher zuerst den Imp und kümmert Euch dann um Seneschall und
vermeidet dabei in seiner Nähe zu stehen wenn er sich über seine
AOE-Fähigkeit heilen möchte.



Sobald die beiden Geschichte sind hinterlassen sie euch das Blutige Pergament.
Kehrt zurück zur Eingangstür wo die Treppe ins Obergeschoss mit einer
magischen Barrieren versiegelt ist. Mit dem Pergament könnt ihr die
Barriere zerstören und direkt dahinter erwartet Euch ein Wachposten,
dieser flieht vor Euch bei 50% und alarmiert seine Herrin Lady Amandine.
Direkt am oberen Ende der Treppe ins Obergeschoss befindet der Raum in
dem die Lady Euch zum letzten Gefecht des Haukke-Herrenhaus erwartet.

Endboss: Lady Amandine

Die Lady selbst hat nicht sehr viele Fähigkeiten, lediglich Schotten-Auf sollte nicht außer Acht gelassen werden, dieses AOE-Feuer macht mäßigen Schaden an allen die es erwischt.



Viel wichtiger in diesem Kampf ist es die Düsteren Lampen
auszuschalten nachdem sie aktiviert wurden. Jeder dieser Lampen macht
alle 3 Sekunden einen AOE der pro Tick an jedem Spieler 25 Schaden
verursacht. Klingt erst einmal nicht besonders viel, aber bei aktiven 4
Lampen sind das 100 Schaden alle 3 Sekunden an jedem Spieler. Die Lampen
stehen in den Ecken des Raumes und können über anklicken deaktiviert
werden. Schaden unterbricht das deaktivieren, welches 2 Sekunden dauert.
Fangt daher direkt an zu Klicken nachdem ihr einen Tick erlitten habt.

Dies sollte schnell geschehen da in etwa der Mitte des Kampfes auch
weitere Ads in den Raum strömen um die Lady zu unterstützen, auch das
Wachposten Auge welches die Dame alamiert hat ist mit von der Partie.
Besondere Beachtung sollte auch hier wieder das Hausmädchen erhalten,
denn sie bringt die Fähigkeiten leute in AOE-Kreis-Reichweite wiederum
für 10 Sekunden aus dem Spiel zu nehmen mit in den Bosskampf.


Thema bewerten